Logo des Hauses der Braunschweiger Stiftungen
Menu
Logo des Hauses der Braunschweiger Stiftungen

Es ist Zeit für neue Impulse!

Es ist vollbracht…

Nach über 9 Monaten Konzeption, Organisation und Planung erlebte der Stiftungsgarten einen Sommerabend der besonderen, ungewohnten Art: ein wenig Irritation, viel Harmonie und gutes Gefühl, sich überraschen lassen, die Stimmung des Abends spüren, Gedankenimpulse mitnehmen und neue Begegnungen gewinnen. Das Projektteam Ioannis, Manja und Türkân haben mit größtmöglichem Feingefühl sowie Abstimmung innerhalb der Jury des Projekts Hausbesetzung versucht ein Kollektiverlebnis zu schaffen, bei dem alle Sinne angesprochen werden: ungewohnte Kombination von Live-Musik, mitreißende Tanzperformance, eindringliche Keynote mit nachdenklichen Impulsen, interessante Dialoge auf den roten Viele-Sophen und lukullisches Finger-Food auf der Piazza im hinteren Garten.

Der Einmarsch der HAUSBESETZUNGS-Crew mit bedruckten Themen-Fahnen wie WIR-Garten, Empathie, RepräsenTANZ, Kollektiverlebnisse, Tradition, GedankenTräume sind nur einige der Momente, die die kommende Zeit im Haus der Braunschweigischen Stiftungen umschreiben sollen.

Das ungewohnte Programm mit sehr diversen Bezugspunkten zur ebensolchen Regionsgesellschaft verspricht mit AkteurInnen wie Sara Zorlu und Takashi Kunimoto, den ersten HAUSBESETZUNGEN dieser Saison, interessante Aha-Momente für alle Beteiligten.

Aus über 20 Einsendungen hat sich die JURY im August für Takashi Kunimoto „Der Name dieser Person ist Robert.“ und im September für Sara Zorlu mit „Braun-Schweig nicht, Rede!“ entschieden.

Beide Projekte nähern sich gesellschaftswirksamen Lebensrealitäten. Jedoch aus unterschiedlichen Perspektiven.

Während Takashi Kunimoto die gesellschaftlich ignorierte elementare Lebenswirklichkeit von Menschen in Obdachlosigkeit fokussiert, nähert sich Sara Zorlu auf den intersektionalen Aspekt der Diversität, ohne besondere Merkmale zu stilisieren. Beide HAUSBESETZENDEN widmen ihre Aufmerksamkeit Menschen, die innerhalb einer hetero-normativen Gesellschaftsstruktur ausgeklammert werden und sich Nischen suchen. Diese Nische machen Sara Zorlu und Takashi Kunimoto sichtbar.

Alle anstehenden Termine der regulären Weiterbildungsreihe sowie die Termine der HAUSBESETZUNGEN sind hier zeitnah einzusehen.

Das Format HAUSBESETZUNG

Perspektiven schaffen, Neues wagen, Experimentierfreude zeigen: mit dem Projekt HAUSBESETZUNG setzt das Haus der Braunschweigischen Stiftungen diese Schlagwörter ab 2021 um. Daher rufen wir auf: Besetzt unser Haus, denn WIR HABEN PLATZ!

Das Haus der Braunschweigischen Stiftungen öffnet sich analog und digital für die diverse Stadt- und BürgerInnengesellschaft und sucht mutige, kreative und entschlossene HausbesetzerInnen.

Dafür wurden Menschen aus Braunschweig und der Region mit ihren Projekten, Ideen, Vorhaben eingeladen, ihre Vorstellung einer pluralen Stadtgesellschaft zu präsentieren. Wir möchten die gelebte Vielfalt ins Haus holen und Menschen eine Plattform der Repräsentanz und auch Vernetzung bieten.

Besetzen Sie unser Haus mit: kurzweiligen Auftritten, verbindenden Gesprächen und Wissensaustausch, unvergesslichen Begegnungen, besonderen Erlebnissen und Aktionen die mehr Sichtbarkeit brauchen. NUTZEN SIE DAFÜR DAS HAUS, DEN GARTENSAAL & GARTEN SOWIE UNSER NETZWERK.

Der Bewerbungszeitraum für das Jahr 2021 lief bis zum 1. Juni 2021. Alle Bewerbungen werden nun von der vielfältigen Jury gesichtet. Im Rahmen des Sommerabends werden die diesjährigen HausbesetzerInnen bekannt gegeben.

Alle Informationen rund um die Ausschreibung finden Sie unter folgendem Link und im Anhang. 

Pressemeldung HAUSBESETZUNG
FactSheet_HAUSBESETZUNG
Ausschreibung_HAUSBESETZUNG

Damit wir auch außerhalb unserer gängigen Stiftungsformate agieren, wird das Projekt von einem externen Team koordiniert und alle eingehenden Bewerbungen mithilfe einer stiftungsunabhängigen, divers aufgestellte JURY bewertet.

SIE HABEN FRAGEN RUND UM DIESES FORMAT? Das Organisations-Team hilft gern dabei. Einfach eine Nachricht an info@hausbesetzung.org

Folgen Sie auch dem Kanal @hausbesetzung_hdbs auf Instagram für alle aktuellen Informationen.

Radio Okerwelle hat ein schönes Interview zum Thema HAUSBESETZUNG mit uns geführt. Das Interview ist hier zu finden. 

Auch das Medienportal – Der Löwe hat im April 2021 einen Artikel zur HAUSBESETZUNG veröffentlicht.