Logo des Hauses der Braunschweiger Stiftungen
Menu
Logo des Hauses der Braunschweiger Stiftungen

Lade Veranstaltungen

Dienstag, 28. Januar, 08:00

» Kultur für Alle von Allen! Ein Konzept mit Perspektive?

Diese Veranstaltung findet im Rahmen der Kulturpolitischen Veranstaltungsreihe in Kooperation mit dem Kulturforum Braunschweig (Netzwerk der Braunschweiger Kultureinrichtungen in freier Trägerschaft) statt.

Kultur ist ein wichtiger Bestandteil unserer Gesellschaft. Ohne Kultur, die kulturellen Angebote, die Einrichtungen, die Künstler und die breite Vielfalt der Kreativität ist ein funktionierendes Gemeinwesen nicht vorstellbar. Kultur steht aber nicht im luftleeren Raum. Sie wirkt wesentlich bei gesellschaftlichen Entwicklungen mit, sie ist Gestaltungselement und wird von gesellschaftlichen Entwicklungen beeinflusst. Sie braucht Rahmenbedingungen und staatliche Unterstützung. Diese Reihe will sich mit den kulturpolitischen Rahmenbedingungen und den aktuellen Fragestellungen befassen. Sie besteht aus einer bunten Mischung aus Vorträgen, Diskussionen und Kulturveranstaltungen. Die Programmübersicht ist dem Flyer_Kulturpolitische Veranstaltungsreihe. zu entnehmen.

Kultur für Alle hat die letzten 30 bis 40 Jahre der Kulturpolitik bestimmt, zunächst als Reformbegriff für ein neues erweitertes Kulturverständnis, dann als gängige Grundlage für kulturpolitisches Handeln. Ist es aber noch ein brauchbares Konzept für das 21. Jahrhundert, welches uns vor gewaltige Umbrüche und gesellschaftliche Herausforderungen stellt? Braucht es andere Antworten?

Dr. Norbert Sievers ist seit 1982 Geschäftsführer, ab 2013 (bis 2017) Hauptgeschäftsführer der Kulturpolitischen Gesellschaft e.V. sowie Leiter deren Instituts für Kulturpolitik seit 2012; Arbeitsschwerpunkte mit Veröffentlichungen: Kulturpolitische Bundeskongresse, Kulturpolitik/Kulturförderung in NRW, Soziokultur, Systematik der Kulturpolitik, Netzwerkarbeit/Verbandsarbeit.

Vortrag: Vortrag und Diskussion
Thema: Dr. Norbert Sievers

» Zurück zu den Veranstaltungen