Logo des Hauses der Braunschweiger Stiftungen
Menu
Logo des Hauses der Braunschweiger Stiftungen

Wussten Sie das?

Das Portal der Braunschweigischen Stiftungen – Der Löwe

„Der Löwe“ ist das Medienportal der Braunschweigischen Stiftungen. Auf der Internetseite www.der-loewe.info  werden journalistische Beiträge veröffentlicht, die für die Region des ehemaligen Braunschweiger Landes identitätsstiftend sind. Das Medienportal  „Der Löwe“ ist eine Initiative der Stiftung Braunschweigischer Kulturbesitz, der Braunschweigischen Stiftung und der Richard Borek Stiftung.




BürgerKolleg Braunschweig

Das BürgerKolleg Braunschweig ist ein Projekt der Bürgerstiftung Braunschweig in Kooperation mit der Volkshochschule Braunschweig GmbH und mit freundlicher Unterstützung der Braunschweigischen Landessparkasse. Das BürgerKolleg bietet Weiterbildung für ehrenamtlich aktive und freiwillig engagierte Menschen – ob in Vereinen, Initiativen, Gruppen oder auch allein. Angesprochen sind Menschen aller Fachrichtungen, Altersstufen und Bildungsniveaus. Übrigens: Teilnehmen können auch Menschen, die ein Ehrenamt anstreben oder einen Verein / eine Initiative gründen wollen, sowie hauptamtliche Mitarbeitende aus Organisationen, insofern diese überwiegend von Ehrenamtlichen getragen wird. Das Angebot des BürgerKollegs orientiert sich möglichst eng am realen Bedarf der Vereine, Initiativen und einzeln Engagierten.

Mehr Informationen zu der umfangreichen Veranstaltungsreihe des BürgerKollegs finden Sie hier.

 




 

Braunschweigische Landschaft e.V.

Die Braunschweigische Landshaft e.V.  hat ihren Sitz im Haus der Braunschweigischen Stiftungen.  Der Verein bringt diejenigen zusammen, die sich kulturell, historisch und naturkundlich in unserer Region engagieren. Der Verein versteht sich als Informations- und Kommunikationsforum für ehrenamtliches Engagement – und als Plattform zum Austausch, zur Vernetzung und zur intensiven Zusammenarbeit der vielen Mitglieder untereinander. Die Braunschweigische Landschaft initiiert unter anderem Seminare, Publikationen, Vorträge, Ausstellungen, Wettbewerbe u. v. m. Die vielen ehrenamtlichen Mitarbeiter bringen ihr Wissen, ihre Ideen und ihre Einsatzbereitschaft in zehn Arbeitsgruppen ein. Mehr Informationen zu den Arbeitsgruppen und deren Projekten und Veranstaltungen finden Sie hier.