Logo des Hauses der Braunschweiger Stiftungen
Menu
Logo des Hauses der Braunschweiger Stiftungen

Lade Veranstaltungen

Donnerstag, 10. September, 17:00

» Nachholtermin: Vortrag & Sprechstunde „Der perfekte Antrag“

Die Veranstaltung ist der Nachholtermin aus dem März. Wir freuen uns auf Ihre Anmeldungen!

Die Zusammenarbeit mit Stiftungen stellt Antragsteller und Geförderte vor manche Herausforderung. Was sind die wichtigsten Grundregeln? Welche Tipps gibt es für die Antragstellung und worauf ist zu achten, wenn das Geld auf dem eigenen Konto eingegangen ist. Frau Susanne Schuberth wird in einem kompakten Vortrag diese und andere Fragen beantworten. Mit unserer Veranstaltung bieten wir Ihnen Orientierung und Unterstützung für dieses Thema. In der anschließenden offenen Sprechstunde stehen unsere Experten aus dem Haus der Braunschweigischen Stiftungen Ihnen für individuelle Fragen zur Verfügung.

Haben Sie eine individuelle Frage? Dann stehen Ihnen folgende Ansprechpartner und Ansprechpartnerinnen für die anschließende Sprechstunde zur Verfügung:
  • Anna-Kristin Braunisch (Förderungen im Bereich Kultur und Kirche, Stiftung Braunschweigischer Kulturbesitz)
  • Ulf Hoppe (Koordination Förderungen, regionale Kulturförderung; Stiftung Braunschweigischer Kulturbesitz)
  • Raphaela Harms (Förderungen im Bereich Soziales und Denkmalpflege; Stiftung Braunschweigischer Kulturbesitz)
  • Susanne Schuberth (Fachreferentin Projektmanagement; Die Braunschweigische Stiftung)
  • Insa Heinemann (Das Haus der Braunschweigischen Stiftungen)
  • Christine Schultz (Antragsstellung; Braunschweigische Sparkassenstiftung)
  • Susanne Hauswaldt (Geschäftsführerin, Bürgerstiftung Braunschweig)
  • n. n. (Bürgerstiftung Braunschweig)


Die Stiftungsmanagerin Susanne Schuberth ist stellvertretende Geschäftsstellenleiterin und Verantwortliche für das Projektmanagement der Braunschweigischen Stiftung. Seit über 10 Jahren setzt sie sich für die Interessen der Projektpartner ein, entwickelt Projekte und berät umfassend bei der Antragsstellung.

Vortrag: Susanne Schuberth

» Zurück zu den Veranstaltungen